A1 Telekom Austria Group
Meldung vom 17.09.2020

Science Based Target Initiative (SBTi) bestätigt Beitrag der A1 Telekom Austria Group zu den Pariser Klimazielen

Ökologische und soziale Verantwortung als integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie

Die A1 Telekom Austria Group übernimmt seit Jahren aktiv ökologische und soziale Verantwortung durch Förderung effizienter, ressourcenschonender und damit nachhaltigerer Arbeits- und Lebensweisen. Seit dem Börsengang im November 2000 lässt die A1 Telekom Austria Group ihre nachhaltigen Aktivitäten regelmäßig von Ratingagenturen bewerten und ist in den wichtigsten Nachhaltigkeitsindizes gelistet. Die Ergebnisse bestätigen, dass die Unternehmensgruppe auf dem richtigen Weg ist, eine navigierende Rolle beim Thema Nachhaltigkeit im Sektor der Informations- und Kommunikationstechnologien einzunehmen.

Die digitale Infrastruktur ist die Basis der digitalen Transformation von Gesellschaft und Wirtschaft und damit die Grundlage für viele Ansätze zu effizienteren und ressourcenschonenderen Lebens- und Arbeitsweisen. Mit Maßnahmen zur Verbesserung der eigenen Energieeffizienz, dem Angebot von Produkten und Services die unseren Kunden beim Energiesparen helfen sowie weiteren Initiativen wie dem CO₂-neutralen Netz trägt die A1 Telekom Austria Group aktiv zum Klimaschutz bei. Ebenso wird der Bezug von Strom aus erneuerbarer Energie sowie die Realisierung eigener Projekte auf diesem Gebiet gefördert, mit dem Ziel, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und CO₂-Emissionen zu vermeiden.

Die ambitionierten Klimaziele der A1 Telekom Austria Group wurden heuer erstmals durch die Science Based Target Initiative (SBTi) nach wissenschaftlichen Kriterien zertifiziert. Thomas Arnoldner, CEO A1 Telekom Austria Group, zum erfreulichen Ergebnis: „Unser Ziel ist es, die direkten und indirekten CO₂ Emissionen im Konzern bis 2030 um 50% zu reduzieren und ab 2030 CO₂-neutral zu sein. SBTi hat uns nun bestätigt, dass wir mit unseren CO₂ Reduktionen aktiv zu den Pariser Klimazielen beitragen. Wir sehen das nicht nur als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung, sondern auch als langfristigen Werttreiber, der durch geringeren Energieverbrauch wirtschaftliche Vorteile bringt und gleichzeitig Umweltbelastung und Kosten senkt.“

Weitere Infos unter https://sciencebasedtargets.org/companies-taking-action/

Über A1 Telekom Austria Group
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit rund 25 Millionen Kunden in sieben Ländern: in Österreich, Bulgarien, Kroatien, Weißrussland, Slowenien, der Republik Nordmazedonien (A1) und der Republik Serbien (Vip mobile).

Die A1 Telekom Austria Group, die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2019 4,57 Mrd. Euro Umsatz erzielt. Mehr als 18.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräte, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkbetreiber, hat die Gruppe ihren Firmensitz in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen. https://www.a1.group/de/home

Kontakt

Dr. Michael Höfler
Konzernsprecher
+43 664 66 30362
michael.hoefler@a1.group

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x