A1 Telekom Austria Group
Meldung vom 17.09.2020

A1 Telekom Austria Group: COO Alejandro Plater in den KPN Aufsichtsrat gewählt

Alejandro Plater, COO, A1 Telekom Austria Group

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild

Der Aufsichtsrat des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN hat bekannt gegeben, Alejandro Plater als Mitglied des Aufsichtsrats gewählt zu haben. Plater vertritt die mexikanische América Móvil, die an den Niederländern 16% halten und folgt Carlos García Moreno Elizondo nach. Plater wird ebenso Morenos Agenden innerhalb des KPN Aufsichtsrats als Mitglied des Audit Committee und des Strategy & Organization Committee übernehmen.

Alejandro Plater ist seit März 2015 Mitglied des A1 Telekom Austria Group Vorstands und bekleidet seit September 2018 die Position des Chief Operating Officers. Das Unternehmen mit Sitz in Österreich ist ein führender Anbieter von digitalen Diensten und Kommunikationslösungen mit rund 25 Millionen Kunden und in Österreich und sechs weiteren Ländern Zentral- und Osteuropas tätig.

Plater hat im Zuge der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens interne Prozesse optimiert, das Unternehmen auf eine solide finanzielle Basis gestellt und für die Herausforderungen der Digitalisierung fit gemacht. Im Jahr 2017 startete Plater das Rebranding der Marke A1 über alle Märkte und Kanäle. Der einheitliche und länderübergreifende Markenauftritt unterstreicht die One-Company-Strategie der A1 Telekom Austria Group.

Vor seinem Eintritt in die A1 Telekom Austria Group war Plater bei Sud America Seguros, Chubb & Son und zuletzt bei Ericsson tätig, wo er Positionen als Direktor und Vizepräsident bekleidete. Neben seiner Berufserfahrung in Österreich hat Plater in den USA, Schweden, Mexiko und Argentinien gearbeitet. Plater wurde 1967 in Argentinien geboren und besitzt die argentinische und schwedische Staatsbürgerschaft. Er studierte Wirtschaftswissenschaften in Buenos Aires und absolvierte mehrere Postgraduiertenstudien in Verkauf und Führungskräfteentwicklung (Columbia University und Wharton School in den USA sowie an der London Business School in Grossbritannien).


Über A1 Telekom Austria Group
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit rund 25 Millionen Kunden in sieben Ländern: in Österreich, Bulgarien, Kroatien, Weißrussland, Slowenien, der Republik Nordmazedonien (A1) und der Republik Serbien (Vip mobile).

Die A1 Telekom Austria Group, die Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen anbietet, hat im Geschäftsjahr 2019 4,57 Mrd. Euro Umsatz erzielt. Mehr als 18.000 Mitarbeiter und State-of-the-Art Breitband Infrastruktur ermöglichen digitalen Lifestyle und erlauben Kunden, Unternehmen und Geräte, sich überall und jederzeit zu vernetzen. Als Europäische Unit von América Móvil, einem der weltweit größten Mobilfunkbetreiber, hat die Gruppe ihren Firmensitz in Wien und ermöglicht Zugang zu weltweiten Lösungen. https://www.a1.group/de/home

Alejandro Plater, COO, A1 Telekom Austria Group (. jpg )

Maße Größe
Original 2000 x 3000 4 MB
Medium 1200 x 1800 250,6 KB
Small 600 x 900 91,1 KB
Custom x