A1 Telekom Austria Group
Meldung vom 03.06.2019

A1 gewinnt GCCM Awards 2019

A1 gewinnt GCCM Awards 2019

Andreas Heissner übernimmt den GCCM Award im Namen von A1 (Phootcredit:GCCM)

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
  • Connected Cars sind „IoT Opportunity of the Year“
  • Mehr Sicherheit durch Übertragung von Telemetrie-Daten und Notrufen
Mit einem internationalen IoT Projekt gewann A1 die GCCM Awards 2019: A1 überträgt Telemetrie-Daten, Informationen zu Pannen und Notrufe und macht Mobilität auf diese Weise einfacherer und sicherer. Darüber hinaus profitieren Verkehrsteilnehmer von  Information, Navigation und Entertainment im Auto. Technische Basis des Siegerprojekts sind global gültige A1 SIMs basierend auf dem sehr kompetitiven Roaming Footprint der A1 Telekom Austria Group, Plattformen für Anbieter und Kunden sowie die Erfüllung von regional geltenden Vorschriften.
 
„Wir freuen uns über die Anerkennung der GCCM,“ so Franz Bader, Leiter Wholesale A1 Group. „Unsere Infrastruktur, Lösungen und Innovationen machen weltweit neue Anwendungen im stark wachsenden Automotive-Markt möglich. Damit bringt A1 smarte Mobilität auf die Straße.“
 
Die GCCM ist eine globale Plattform für Telekommunikationsunternehmen mit mehr als 8.000 Mitgliedern, die mehr als 2.300 Betreiber aus mehr als 120 Ländern vertreten.

A1 gewinnt GCCM Awards 2019 (. png )

Maße Größe
Original 594 x 629 53,7 KB
Custom x