Meldung vom 24.05.2018

Etablierte österreichische Marke A1 wird internationaler und stärkt Positionierung am europäischen Markt

Etablierte österreichische Marke A1 wird internationaler und stärkt Positionierung am europäischen Markt

A1 Group CEO Alejandro Plater und A1 Österreich CEO und CTO Marcus Grausam

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
  • Gruppenweiter Rollout unterstreicht „One-Company“ Strategie
  • Rebranding von bulgarischer Mtel auf A1 Bulgarien erfolgt
  • Marken-Refresh in Österreich: Rot wird Bestandteil des Auftritts  
 
Die A1 Telekom Austria Group war bisher als einer von wenigen Playern mit verschiedenen Marken in Europa präsent. Mit der Ein-Marken-Strategie wird nun auch die Größe des Konzerns deutlich. 2017 hatte die A1 Telekom Austria Group beschlossen, die Marke A1 konzernweit für ihr gesamtes operatives Geschäft schrittweise auszurollen. 
 
Alejandro Plater, CEO und COO der A1 Telekom Austria Group: „Wir werden unsere erfolgreiche österreichische Marke A1 für das gesamte gruppenweite operative Geschäft anwenden. Damit setzen wir einen weiteren wichtigen Schritt zur Schärfung unseres Profils innerhalb des hoch kompetitiven europäischen Telekommunikationsmarktes. Im digitalen Zeitalter sind Wiedererkennbarkeit und vertraute Marken essentielle Wettbewerbsfaktoren.“  Die Ein-Marken-Strategie soll gleichermaßen die regionalen Unternehmen stärken sowie die Effizienz innerhalb der Gruppe bei Produktentwicklungen und Services erhöhen.
„Auf dem Weg zum einheitlichen Auftritt haben wir gestern einen weiteren Meilenstein erreicht. Wir haben unsere bulgarische Tochtergesellschaft einem Rebranding auf A1 unterzogen“, so Alejandro Plater.

Frische Akzente in Österreich 
„Dass wir A1 als Konzernmarke verwenden werden, freut mich. Mit Rot, das bereits bei anderen Schwestergesellschaften etabliert ist, schaffen wir ein verbindendes Element im Konzern und visualisieren so unsere One-Company Strategie. Unsere Marke steht in Österreich für Qualität und alle konvergenten Angebote – Mobil, Festnetz, TV, Data & Cloud Solutions, Content sowie OTT-Services“, erläutert A1 Österreich CEO und CTO Marcus Grausam die Neuerungen.
In Österreich wird sich der Auftritt in das gemeinsame Markenbild einfügen und einem Marken-Refresh unterzogen. 
A1 ist der bekannteste Anbieter von Telekommunikationslösungen in Österreich. Das typische dreidimensionale A mit flexibler Markenidentität hat hohen Wiedererkennungswert und ist einzigartig in Europa. Die bisherige Akzentfarbe Grün wird in Übereinstimmung mit der A1 Telekom Austria Group auf Rot geändert. Die „1“ wird dreidimensional und passt sich der Perspektive des „A“ an. Die Umsetzung der stufenweisen Implementierung in Österreich wird 2-3 Jahre dauern. 
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 832 x 2 848
Etablierte österreichische Marke A1 wird internationaler und stärkt Positionierung am europäischen Markt
3 530 x 2 848


Etablierte österreichische Marke A1 wird internationaler und stärkt Positionierung am europäischen Markt (. jpg )

A1 Group CEO Alejandro Plater und A1 Österreich CEO und CTO Marcus Grausam

Maße Größe
Original 1832 x 2848 1,3 MB
Medium 1200 x 1865 170,2 KB
Small 600 x 932 53,3 KB
Custom x